Klassifizierung von Rohstoffen für Socken

- Aug 16, 2018-

1. Baumwolle


Normalerweise wählen wir Socken aus reiner Baumwolle, aber Baumwolle 100% Baumwolle? Die Antwort des Sockenexperten ist nein, das heißt, es gibt keine Socken aus 100% Baumwolle. Wenn die Zusammensetzung eines Sockenpaars 100% Baumwolle ist, dann sind die Socken vollständig unelastisch und die Socken sollten so gewebt sein, dass sie besonders breit sind, um hinein zu passen. Es ist vorstellbar, dass die Socken nicht getragen werden. Socken aus 100% Baumwolle haben eine besonders hohe Schrumpfrate und sind nicht stark und nicht dauerhaft. Socken aus 100% Baumwolle heißen nicht Baumwollsocken, sondern Baumwolle. Generell können Socken mit einem Baumwollanteil von mehr als 75% als "Baumwollsocken" bezeichnet werden. Im Allgemeinen sind Baumwollsocken mit einem Baumwollanteil von 85% sehr hochwertige Baumwollsocken. Andere müssen einige funktionelle Fasern hinzufügen, um die Elastizität, die Echtheit und den Komfort der Socken zu erhalten. Polyester, Spandex und Nylon sind sehr gebräuchliche Funktionsfasern.


2. Spandex


Spandex ist allgemein als elastische Faser bekannt. Es hat eine hohe Elastizität und eine hohe Dehnbarkeit. Seine Dehnungslänge kann das 5-7fache von Fibrillen erreichen. Textile Produkte mit Spandex können immer ihre ursprüngliche Kontur beibehalten. Die Zusammensetzung der Socken muss Spandex enthalten, um die Socken elastisch und einziehbar zu machen, einfach zu tragen und die Socken enger an den Füßen zu halten, genau wie ein Badeanzug eng um die Füße gewickelt werden kann, um nicht abzurutschen.


3. Drei-Liter gesunde Faser


Die Drei-Liter-Faser ist eine natürliche Faser, die aus natürlichen Erzen, grünen Pflanzen und Meeresorganismen gewonnen wurde und ihre einzigartigen Gesundheitselemente aufweist. Es wird durch europäische Handwerkskunst veredelt und verfügt über ausgezeichnete Gesundheitsfunktionen.


4. Nylon


Nylon ist der Name einer synthetischen Faser mit chinesischen Eigenschaften, und die Menschen sind vertraut mit seinem anderen Namen, Nylon. Oh, es hat etwas mit DuPont zu tun. Der wissenschaftliche Name von Nylon heißt Polyamid. Der erste Chinese, der diese Faser synthetisiert hat, heißt Jinzhou Chemical Fiber Factory und heißt daher "Nylon". Nylon und Nylon sind ähnlich und haben eine hohe Verschleißfestigkeit. Sie sind die abriebfesteste und stärkste synthetische Faser. Das Gewicht ist sehr leicht und die Elastizität ist gut. Das Hinzufügen von Nylon zu den Socken kann eine hohe Festigkeit und Elastizität beibehalten.


5. Nylon


Nylon ist die erste synthetische Faser der Welt. Das Aussehen von Nylon hat das Textil neu aussehen lassen, und seine Synthese ist ein großer Durchbruch in der Kunstfaserindustrie.


6. Bambusfaser


Bambusfaserstoffe sind außerdem weich und elegant, angenehm zu tragen und abriebfest, ball-frei, feuchtigkeitsabsorbierend, schnell trocknend und atmungsaktiv. Es unterscheidet sich von Baumwolle, Holz und anderen Viskosefasern dadurch, dass es gute antibakterielle Eigenschaften und gesundheitsfördernde Wirkungen hat. Bambusfaser enthält eine antibakterielle Substanz namens "Bambus", die die Eigenschaften von natürlichen antibakteriellen, Anti-Milben und Deodorant hat.